person
Casimera Romi Wyler
geb. 31.Oktober 1957 in Bern

Seit ich mich erinnern kann, liebte ich es, mich kreativ auszudrücken. Lange Zeit lebte ich meine Kreativität vor allem als Lehrerin, Mutter und Beraterin. Die Begleitung von Menschen gleicht einem achtsamen Spiel mit den Farben ihres Wesens, den Formen ihres Ausdrucks und ihrer Erfahrungen, sowie den Strukturen ihrer Beziehungen im Innen wie im Aussen.
In den letzten Jahren legte ich den Fokus vermehrt auf meine künstlerische Tätigkeit:

  • Besuch von Ausbildungsseminaren bei verschiedenen Künstlern
  • Auseinandersetzung mit den Techniken der Aquarell-, Acryl- und Ölmalerei.

Die Faszination des Malens besteht für mich

  • im klaren Ausgerichtet- und Verbundsein
  • im Empfangen von Impulse und Informationen aus andern Welten,
  • im lebendigen Ausdruck derselben durch Farben, Formen und Strukturen in meinen Bilderwelten
  • im stillen Tun und friedvollem Sein
  • im Wunsch, beim Betrachter seine Farben ins Klingen zu bringen.

So geführt und ausgeführt, wird Unsichtbares offensichtlich, Kreativität zu einer Neuformation von Information.